Fahrt nach Tennant Creek

672 Kilometer nach Tennant Creek


Welch ein Glück, dass wir Frühaufsteher sind, So konnten wir nach einem guten Frühstück, sehr zufrieden über den Aufenthalt in Katherine schon 6.30 Uhr zur langen Strecke, nämlich 650 Kilometer, nach Tennant Creek starten. Immerhin waren um die Mittagszeit wieder 34°C vorausgesagt.

Tennant Creek Zu dieser frühen Zeit herrschte kein starker Verkehr auf dem Stuart Hwy. Und die Straße ist breit genug, dass man entgegenkommenden Road Trails nicht ausweichen muß. Schon nach wenigen Kilometern veränderte sich die Umgebung. Die Begrünung lockerte auf und die Bäume rechts und links der Strasse werden kleiner. Am Abzweig zu den Cutta Cutta Caves fuhren wir vorbei. Tropfsteinhöhlen gibt es auch in Deutschland zuhauf. Mataranka, auch „The Capital of the Never Never“ genannt, erreichten wir kurz vor 8.00. Hier waren die Bürgersteige noch hoch geklappt. Stimmt eigentlich nicht, denn wir haben keine Bürgersteige gesehen. Nur einige jugendliche Ureinwohner, die in einem Park saßen und sich unterhielten.

Gleich am Ortseingang von Tennant Creek begrüßen zwei Figuren, nämlich Aeneas und Jeanie Gunndie die Besucher. Jeanie schrieb den weltweit bekannten und auch verfilmten Roman „We of Never Never“. Ein Buch, das vom Leben auf der Elsey Station handelt, die 21 Kilometer südlich liegt. Folglich kann man die „Elsey Homestead Replica“, den „Elsey Cemetry“, das „Elsey Museum“ und den „Elsey NP“ besuchen. Auch mit Thermalquellen hatten wir nicht im Sinn. Erstens kennen wir diese und zweitens ist das
nichts auf so einer großen Track

Der größte Termitenhügel der Welt steht im Stadtzentrum von Mataranka. Ein Kunstgebilde. Von Hand gebaut. Keiner Fotografie würdig.
Obwohl eines der Straßenschilder ausdrücklich zum Langsamfahren auffordert, weil angeblich Brolgas (Kraniche) die Strasse überqueren, haben wir nicht groß Ausschau gehalten. Von den Berichten anderer Besucher wussten wir, dass auch sie vergeblich nach den Kranichen und auch nach den Red Goshawks (Fuchshabicht) gesucht hatten.

So haben passierten wir den Ort ziemlich schnell. Bald hatte uns die Einsamkeit des Highways und des Outback wieder.
Etwa 50 Kilometer südlich von Mataranka kommen große Flugfelder rechts und links der Strasse, die im 2. Weltkrieg eine militärtaktische Rolle spielten. Außerdem fallen jetzt in der Flachheit des Geländes die Telstra Türme deutlich auf, die aller 20 bis 30 Kilometer stehen. Ausdruck der telefonischen Erschließbarkeit von Australien. Das hatte PM Howard ja im Januar 2006 angekündigt.
Bald sehen wir das Hinweisschild für Larrimah. Einst war dort früher mal die Offiziersmesse. Heute sitzt der angeblich größte Pink Panther, mit einem 15 Foot Stubby, vor dem nunmehrigen Larrimah Hotel. Als guter Geist des Hotels wirkt Fran, die örtliche „Pie Lady, als eine hervorragende Köchin. Wir sind nicht in den Ort gefahren. Warum auch. Die teuerste Tankstelle am Stuart Hwy muß man sich nicht noch ansehen.

Im alten Bahnhof gibt es für 2. Weltkrieg Interessenten ein Museum. Hier endete einst die Gleisanlage von Darwin. Immerhin waren ab 1940 rund 6.000 Soldaten zwischen Gorrie Airfield, dem größten Instandhaltungs- und Reparaturdepot für Flugzuge im 2. Weltkrieg, und in Birdum stationiert.

Immer weiter nach Süden führt unser Weg. Langsam wird es heiß. Aber die Klimaanlage kühlt.

Weiterlesen: Stuart Highway

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.

Eure Meinung zu diesem Buch

Kommentare und Meinungen

könnt ihr hier abgeben