Koalas Australien Baumpflanzaktion

Koalas Australien Baumpflanzaktion
Nach Buschbränden zersörte Lebensräume für die Koalas Australien

Für die Koalas Australien startet die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e. V. eine Baumpflanzaktion, um die Tiere vor dem sicheren Hungertod zu schützen. Nach den verheerenden Buschfeuern im Frühjahr werden hunderte verletzter Tiere bis heute gepflegt. Allerdings wurde durch die Brände ihre Nahrungsgrundlage zerstört, die Eukalyptusbäume.

Die groß angelegte Baumpflanzaktion der AGA für die Koalas Australien soll den Lebensraum der Koalas wieder herstellen, um ihr Überleben auf lange Sicht zu sichern. Mehr als 300 000 Hektar des Waldes rund um Melbourne wurden verbrannt. Schätzungsweise kamen dabei mehr als eine Million Wildtiere ums Leben. Die Überlebenden hatten mit schwersten Verletzungen zu kämpfen und wurden aufopferungsvoll medizinisch versorgt. Um sie nun wieder auswildern zu können, müssen erst die Lebensräume wieder hergestellt werden.

Die Koalas in Australien sind besonders von den Feuern betroffen, da sie zu langsam sind, um vor den Flammen zu fliehen. Sie suchen Zuflucht in den Baumwipfeln der Eukalyptusbäume. Aber gerade diese brennen aufgrund ihres hohen Gehalts ätherischer Öle schneller als andere Bäume. Selbst wenn die Koalas das Feuer auf dem Baum überstehen, verbrennen sie sich oft beim Abstieg die Gliedmaßen und Schnauzen.

Außerdem sind die Koalas in Australien auf nur wenige Eukalyptusarten spezialisiert, was ihre Überlebensrate nicht gerade erhöht. Zwar wurden künstliche Futterstellen eingerichtet, die aber auf Dauer nicht die intakte Natur ersetzen können. In Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation Foundation for Nationalparks & Wildlife (FNPW) startet die AGA eine Baumpflanzaktion, die die Zukunft der Koalas sichern soll. Mit großem ehrenamtlichem Engagement helfen Wildtierpfleger, Privatpersonen und viele Schüler bei der Aktion.

Geeignete Bäume, Pflanzen und Setzlinge für die Aufforstung erhalten sie auch aus örtlichen Baumschulen. Nicht nur, dass die Koalas Australien auf wenige Eukalyptusarten spezialisiert sind, sie unterscheiden sich auch noch in regionale Geschmäcker. Das erschwert die Bemühungen. Trotzdem sind alle Beteiligten der Baumpflanzaktion zuversichtlich, in absehbarer Zeit alle ihre Schützlinge in die gewohnte Umgebung entlassen zu können.

Foto: FNPW

Datum: 16.10.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Koalas im Sydney Wildlife Park
Sydney Wildlife World
Die „Sydney Wildlife World“ ist ein neuer Park im Herzen von Sydney. Urlauber können hier – ohne die Stadt zu verlassen – Einblicke in die reiche und ungewöhnliche Tierwelt des fünften Kontinents erhalten.
Hoffnung nach Buschfeuern im Frühjahr 2009
Hoffnung nach Buschfeuern
Nach den verheerenden Buschfeuern in Australien sind noch immer einige hundert Wildtierpfleger im ständigen Einsatz. Inzwischen sind viele der überlebenden Koalas und Kängurus versorgt und befinden sich auf dem Weg der Besserung, was Hoffnung gibt. Nähere

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.