The Legendary Ghan

Prolog - The Legendary Ghan


Die Regenzeit war vorprogrammiert. Doch wir schienen Glück zu haben. Schon vor dem Abflug in Deutschland sah ich bei der Wettervorschau im Internet, dass für die drei Tage unseres Aufenthaltes in der Hauptstadt des Northern Territory kein Tropenregen zu erwarten war.

Doch zu meiner größeren Sorge wurde das Umsteigen in Brisbane. Leider teilte uns Qantas vor dem Abflug mit, dass ab sofort Jet Star, eine australische Airline, die den Billigfliegern zuzurechnen ist, die Flüge von Singapore nach Darwin übernimmt. Jet Star, das heißt keine Sitzplatzreservierung, ein Bordservice, wo man jede Flasche Wasser bezahlen muß. Und Personaleinsparung ohne Ende. Uns haben 2005 und 2006 die Flüge von Adelaide nach Cairns und von Sydney nach Hobart gereicht. So blieb uns nur der Ausweg, von Singapore mit Qantas nach Brisbane und von Brisbane mit Qantas nach Darwin zu fliegen. Und ein Problem!. Wird die eine Stunde in Brisbane reichen, um rechtzeitig vom internationalen Flughafen zum Domestic Airport zu kommen? Einen weiteren Schreck fügte uns der Qantas Mitarbeiter beim Checkin in Frankfurt zu. „Sie müssen in Brisbane nach der Passkontrolle ihre Koffer abholen, durch den Zoll gehen und selbige dann für Darwin erneut aufgeben.“ Wie das im Einzelnen ablaufen sollte? Er wusste es nicht. Das hat mir doch ziemliche Kopfschmerzen bereitet. Bis ich auf die Idee kam, das Problem mit der Bordmanagerin des Qantas Fluges nach Brisbane zu besprechen. Diese organisierte, dass ein Flughafenmitarbeiter bei unserer Ankunft am Flugzeugausgang stand. Der fuhr uns mit einem kleinen Elektromobil zur Passkontrolle, bei der wir vorgezogen wurden. Dann konnten wir unsere Koffer, die inzwischen am Gepäckband rotierten abholen. Auch die Zollkontrolle erfolgte durch Organisation dieses Angestellten bevorzugt Gleich in der Flughafenhalle befindet sich in Brisbane ein Schalter für das Checkin vom internationalen zum nationalen Flugverkehr. Die Flugkarten hatten wir schon. Wir gaben die Koffer auf. Und alles war geregelt. Toll!

Plötzlich war noch soviel Zeit, um ohne Hektik mit der sehr schön in die Landschaft eingepasste Verbindungsbahn zum Domestic Airport zu fahren.
In Darwin erwartete uns ein Brutkasten. 36° Celsius und über 90 % Luftfeuchtigkeit. Da das Hotel, in dem wir sonst in Darwin wohnten, abgerissen wurde, hatte ich ein anders Hotel gesucht. Value Inn bot sich im Internet als preiswertestes Haus am Platz an. Und die Kritiken sahen auch günstig aus. Wahrscheinlich sind die von Liliputanern abgegeben worden. Es war ein ziemlich kleiner Raum. 2 Betten, Tisch und einen Stuhl. Keinen Schrank, keine sonstige Ausstattung. Halt! Das stimmt nicht. Ein Mini Fernseher war fast an der Decke angebracht. Beim längeren Sehen bekam man Halswirbelsäulenschmerzen. Ohne eine ständige Kaltluftzufuhr war der Aufenthalt im Raum unerträglich. Und so bescherten uns die zwei Nächte eine ziemliche Erkältung, die erst nach einer Woche auskuriert war. Wir besuchten, soweit es die feuchte Hitze erlaubte, einige uns bekannte Stätten. Am angenehmsten empfanden wir den Abendbummel im Bicentennial Park, wo wie immer die Beobachtung des Sonnenuntergangs ein Höhepunkt war.

Und wir erinnerten uns daran, wie wir 2005 diese Nord Süd Trasse mit „The Ghan“ absolvierten. Ein Erlebnis, das wir noch heute nicht missen möchten. Allerdings passte die Ghan Story nicht in das Buch über das Outback von Queensland, da wir damals nach einem Kurzaufenthalt in Adelaide nach Cairns geflogen sind. Deshalb möchte ich diese Erlebnisreise im „Zug der Träume“, einen Namen über den man streiten kann, hier erzählen.

Weiter zu "Der Traum der Australier - The Legendary Gahn"

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.

Eure Meinung zu diesem Buch

Kommentare und Meinungen

könnt ihr hier abgeben