Royal Botanic Garden

Sydney City, Australien Sydney City, Australien

Im Royal Botanic Garden in Sydney


Aber die Häuserschluchten der George Street, durch die wir zum Circular Quay gehen, „verniedlichen“ den Ärger. Und schon hat uns die kosmopolitische Atmosphäre des Quay in seinen Bann gezogen. Vorbei an den Anlegestellen der Fähren, durch ein schon in der Frühe dichtes Menschengedränge, gehen wir in Richtung Opera House. Die Eisverkäufer machen bereits gute Geschäfte. Wie immer sind die Treppen zur Oper umlagert und ein willkommener Hintergrund für Fotoaufnahmen. Ein tolles Bild. Rechts die Oper, vor uns Sydney Cove mit dem Fährbetrieb und im Hintergrund „The Rocks“ und die Harbour Bridge. Jedes Mal ein Bild voller Faszination. Durch das große Eisentor betreten wir den Royal Botanic Garden. Das ist in Sydney mit Abstand unser Favorit. Die kleine „Rundfahrteisenbahn“, die Besucher durch den Botanischen Garten fährt, ist schon in Betrieb.

Opern Haus in SydneyWir laufen den asphaltierten Spazierweg entlang der Ufermauer zu unseren Lieblingsplatz. Und schauen immer im Wechsel auf Farm Cove, wie die kleine Bucht genannt wird, und in den Park. Es ist schon eine reges Kommen und Gehen im Garten. Touristengruppen aller Nationen, Jogger, Spaziergänger, Picknickfreunde auf den Wegen.. Dazu alle möglichen Boote im Wasser. An diesem Morgen läuft sogar die Nachbildung der Bounty, eine Segel Brigg, aus. Natürlich haben wir auch diesmal Pech. Nahe unserem Lieblingsplatz hat die St. George Bank, wie jedes Jahr, eine große Leinwand ins Wasser gestellt. Die dazu gehörigen Sitze für das Open Air Kino sind rechts der Fleet Steps zur Mrs. Macquaries Road. Und links, wo wir sonst unseren Liegeplatz haben, stehen die Toiletten. Also wieder zurück in den Park, einen anderen Platz suchen. Das fällt in dieser Umgebung nicht schwer. Wir liegen auf der Wiese, lesen, lösen Kreuzworträtsel und schauen immer mal auf die Uferpromenade, um die bunte Vielfalt der frohen Menschen zu beobachten. Das ist eine Gegend, die zur Glückshormonproduktion anregt.

Farm Cove FeuerlöschbootKaum mal einen Besucher des Botanischen Gartens mit ärgerlichen oder verkniffenen Gesicht. Sogar die Jogger laufen beschwingt und locker. Und ich könnte mich immer wieder über die Vielzahl der Modeinterpretationen amüsieren. Besonders über die bauchfreien Varianten der Mädchen oder Damen. Dick? Hängebauch? Schwanger am Ende der Zeit? No problem! Irgendwie schafft es jede, Haut zu präsentieren. Und sei es noch so unansehnlich. An diesem Tag fliegen auffallend viele Hubschrauber über den Park und die Stadt.

Fort Denison in SydneyPlötzlich hören wir laute Hallo- Rufe. Zwei junge Männer, bunt gekleidet, dazu ein Barett auf dem Kopf und einen mit farbigen Stoffstreifen versehenen Stab in der Hand, laufen lachend und singend über die Wiese. Hinter sich eine große schar lustig rufender Kinder. Einer der Beiden spielt beim Laufen etwas auf der Gitarre und zwinkert uns zu. Wir winken zurück. „Rabbits come on (Kaninchen, los kommt her)“ rief der andere. Und beide beginnen zu rennen. Ein Schrei geht durch die Kinderschar und wie die wilde Jagd stürmen sie hinterher. Nun weiß ich, wie das in Hameln beim Rattenfänger abgelaufen sein muß. Ziemlich keuchend beschließen die nachfolgenden Eltern die lustige Prozession. Bald ist eine freie Fläche gefunden und alle lagern im Kreis. Nun ist Zeit sich die vielen Hochzeitspaare mit ihren Gästen, die zum Umtrunk oder aber nur zur Ehrentagfotografie hier erscheinen, zu beobachten. Mit viel Geduld platziert sich die gesamte Gesellschaft für das passende Foto in der Hitze des Vormittags in voller Montur. An der Ufermauer dreht das Fernsehen ein Interview mit drei Libanesen. Und wir können deutlich das Wort Cronulla hören. Schadensbegrenzung?

Es ist ein herrlicher, erquicklicher und ruhiger Vormittag, wie jedes Mal im Botanischen Garten. Zurück zur Bushaltestelle am Circular Quay gehen wir natürlich an vielen Kleindarstellern, die sich hier ihre Kasse aufbessern, vorüber. Sänger, Clowns, die beliebten Standpantomimen, aber auch Sammler für wohltätige Zwecke (?).

Royal Botanic Garden in Sydney, Königlicher Botanischer Garten in SydneyKurz vor der Eisenbahnunterführung begegnet uns ein junger Mann, geschminkt und gekleidet wie Frankensteins Jonas, mit einem Chaplin Spazierstock. Gemessenen Schrittes geht er durch die Menschenmenge, genießt das Aufsehen und grüßt durch kurzes Tippen an die Schläfe, wie Old Surehand, sogar zurück. Recht zufrieden sind wir mit dem Bus nach Maroubra zurück gefahren. Von der Höhe der Stadt hatten wir, sogar während der Busfahrt, einen phantastischen Blick auf den Strand und die Seebadatmosphäre des Vorortes. Bei dieser Fahrt erlebten wir wieder einmal die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Australier. Unser Busfahrer der Linie 396, ein fröhlicher und geduldiger Mann, hielt, wenn noch jemand verspätet kam. Nahm sich Zeit, wenn es ein Problem mit der Wechselkasse gab, half, als ein Gehbehinderter nicht aus dem Bus kam, erklärte einem Touristen die richtige Route, war trotzdem pünktlich und verabschiedete uns am Badestrand von Maroubra mit einem freundlichen Gruß.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.