Ufos im roten Zentrum

Nur erwähnen möchte ich für die vielen spirituellen Australienfans, dass eine weitere UFO Legende
Australiens sich in dem nun kommenden Wycliffe Well befindet. Im Roadhouse sind die Zeitungsberichte über die UFO Sichtung in dieser Gegend ausgestellt. Alles um Wycliffe Well begann im Zeitraum vom 15. März bis 15. April 2002. Damals wurden im australischen Hinterland fast jede Nacht angeblich UFO’s gesehen. Und die Zeitungen waren voll von derartigen Berichten. Es soll sogar eine Konzentration der Beobachtungen entlang der damals gerade im Bau befindlichen neuen Bahnstrecke zwischen Alice Springs und Darwin gegeben haben. Augenzeugenberichte, Fotografien, sogar einen kurzen Film gibt es darüber.

Die tollste Story erzählte ein gewisser Lou Farkis. Er kannte eine Frau, die im März 2002, als sie von Alice Springs nach Hause fuhr, südlich von Wycliffe Well direkt neben dem Stuart Highway ein Licht sah. Sie merkte, dass es nicht von Bahnarbeitern oder dem Militär stammte, und hielt an. Sie sah zunächst ein dreieckiges Raumschiff, aus dem dann drei silberfarbene Wesen herauskamen und auf sie zu gingen. Da geriet sie in Panik und fuhr davon. Lou Farkis, der „Experte“, ist heute zufällig der Manager des Wycliffe Well Holiday Parks. Aber so gelang es ihm durch seine vielen Berichte Wycliffe Well zur angeblichen UFO Capital of Australia zu machen.
Das wäre dann neben Onslow eine weitere UFO Hauptstadt in Australien.

Aber nicht nur Außerirdische kann man in Wycliffe Well begrüßen, nein auch Elvis, The Hulk und The Phantom warten im Caravan Park auf dich. Während Buddha an seinem Tisch im Cafe sitzt. Naja!! Es gibt einige Touristen, die hier die Möglichkeit, im Davenport NP zu campen, nutzen. Man braucht dafür einen voll getankten Allradwagen, genügend Wasser und Proviant. Zufahrtswege zweigen vor Wauchope über Kurundi (Tankstelle!) oder 20 Kilometer südlich von Wycliffe Well ab. Eine Tour in eine bergige Region, die in der ältesten Landschaft der Welt liegt. Eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren sind zu beobachten.
Von diesem letzten Abzweig sind es noch weitere 44 Kilometer südlich bis Barrow Creek. Hier steht eine alte Telegraphenstation, die die Möglichkeit gibt, zu sehen, wie früher gelebt und gearbeitet wurde.

Wir haben uns hier aber nicht länger aufgehalten. Denn der nächste Höhepunkt kommt schon in rund 70 Kilometern. Obwohl eine Besuch des sehr populären Old Pub (1830) empfohlen wir. Die Wand der Bar soll Zeugnis der großen Popularität sein.

Teamster MemorialCentral Mount Stuart Historical Reserve ist eine Markierung. der Erinnerung. Als 1860 Stuart und Kekwick hier ankamen nannten sie den 846 Meter hohen Berg Mount Sturt. Später erfolge die Umbenennung in Mount Stuart, dem dann der Name Central Mount Stuart folgte. Stuart und Kekwick waren sich sicher, hier exakt im Zentrum Australiens zu stehen. Die Umbenennung erfolgte letztlich auch, weil Stuart zur Markierung des „Dead Centre“ eine kleine Flasche und eine britische Fahne dort hinterließ. Für damalige Verhältnisse eine zwar kühne Behauptung. Trotzdem beeindruckend. Aber über das wirkliche geographische Zentrum des Kontinents gibt es mehrere Meinungen. Das ist eine interessante Thematik. Und immer wieder kommen Anfragen der Australier an die entsprechenden Behörden. „Where is the Dead Centre of Australia?“ (Wo ist die genaue Mitte von Australien?)Allerdings widersprechen alle Forschungen der Auffassung von Stuart. Das Zentrum liegt eindeutig südlich von Alice Springs (Siehe nächstes Kapitel).

Doch zurück zum Central Stuart Memorial. Man kann es sich fast nicht vorstellen, aber hier war früher überall Wasser.

Weiterlesen: Gedenkstätten Alice

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.