OLT Strangway

Sehr hat mich der nun kommende Lake William fasziniert. Ein Salzsee im scheinbar unendlich gleichtönigen Outback, dessen Gipskristalle in der Sonne funkelten.

Die vielen kleinen stachligen Büsche demonstrieren ein Bild der „stachligen Unendlichkeit“. Sehr aufmerksam fand ich, dass man auf der Trasse einen Bereich von Sandabsenkungen mit roten Fähnchen abgesteckt hatte. So war ein Abrutschen in ein Sandloch vermeidbar.

Brückenrest Irragrotte RuinenBald kamen die roten Sandhügel von Irrapatana. Hier kam es 1980 zur Straßenerneuerung. Man benutzt einfach nach der Planierung des alten Ghan Gleisbettes dieses als Strasse. Und der „Stumpf“ eines Brückenrestes ist auch noch zu besichtigen. Adam und Lynnie Plate hatten nicht übertrieben. Die Sandhügel leuchteten wirklich im herrlichen Rot in der Morgensonne. Ein Bild von den Ruinen der alten Eisenbahngebäude? Nein! Wir hatten davon schon genügend.

Sturt Desert PeaDie Hügel begleiteten uns, ebenso wie der Rest des übrig gebliebenen Gleisbettes, ein ziemliches Wegstück. Und an den Pfeilern der Brücken, die manchmal ziemlich kahl in der Gegend stehen, konnten wir erkennen, wie Wind und Wetter mit der Zeit den Damm „einebneten“. Hoffentlich bleibt das der neuen Ghan Route erspart. Und dabei hatte man, vertrauend auf die scheinbare Unmöglichkeit eines Hochwassers, Bahndamm und Brücken hier sehr niedrig angelegt. Schon ein Hochwasser von „nur“ zwei Metern hätte den Zugverkehr lahm gelegt. Zwischen den roten Hügeln sind viele kleine Salzseen, deren weiße Oberfläche flimmert und glitzert, zu erkennen. In einigen steht sogar noch Wasser. Eine neue, andere Form des Outbacks. Die Sandhills sorgen durch Farbe und Bewuchs für Abwechslung in der Sicht. Hier kann man auch die Lieblingsblume von Dagmar, die Sturt Desert Pea, mit einigem Glück finden.

Strangeways RuineNun kommt schon die ehemalige und nunmehr historische OLT Station Strangway. Besser noch, die Ruinen. Und im Hintergrund die rote Front der Sandhills. Eine Gegend, wo die Natur den Landwirten eine erste Lektion in Sachen Dürre erteilte. Zwischen 1864 bis 1866 kamen im Distrikt ungefähr 30 Tausend Tiere um. Und auf Strangway starben 2/3 des Rinderbestandes und 6000 Schafe.

Aus Gründen der Sicherheit einer stetigen Wasserbereitstellung durch die Quelle wurde 1871 die erste Zwischenstation der OTL im Managerhaus der früheren landwirtschaftlichen Station eingerichtet. Die Homestead des Viehbetriebs zog endgültig 1876 nach Anna Creek um. Aber die Anna Creek Station reichte noch weiter südlich. Ebenfalls 1871 wurde von der OTL eine Station am Peak Creek errichtet. Aus technischen Gründen bedurfte es aller 200 Meilen einer solchen Zwischenstation. Beide Stationen wurden 1896 geschlossen, da inzwischen in William Creek und in Oodnadatta automatische Stationen eingerichtet waren.

Wegweiser Strangeways Ruinen, vorher und nachherEs wird hier ein wunderbarer, ausgeschilderter Spaziergang von einigen 100 Metern Weg angepriesen. Würde man dem vorgezeigten Weg folgen, wäre das eine Expedition zum Mittelpunkt der Erde. Also erlaubte ich mir, das Schild zu richten.
Hoffentlich war das der rechte Weg. Zumal die alte Gleisanlage, die seit W.C. östlich des Tracks verlief, jetzt wieder westlich von uns zu sehen war.

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.