Ningaloo Reef

Wale, Delphine, Sehkühe, Mantarochen, riesige Kabeljaus oder Haie kann man im Überfluss am 300 Kilometer langen Ningalooo Reef sehen. Das Riff bietet sich zum Weltklassetauchen ebenso wie zum Familienschnorcheln in geschützten Lagunen, überfüllt mit Korallengärten, an. Ningaloo ist das größte, eingefaßte Korallenriff in Australien. Es ist weltweit das einzige große Riff, das so nah vor dem Festland liegt. Der nächste Punkt zum Festland ist etwa 100 Meter weg, der entfernteste knapp 7 Kilometer. Der Ningaloo Marine Park wurde 1987 gegründet und nach der Erweiterung im Jahr 2004 umfaßt er nun mehr als 250 Hektar.


Clownfische, die in den Tentakeln der Seeanemone baden, attraktive Tigerfische oder räuberische Möränen sind nur einige der mehreren hundert Arten von farbenprächtigen tropischen Fischen, die man hier sehen kann. Die Fische im Ningaloo Reef zählen zu den farbenprächtigsten und am hübschesten gemusterten Lebewesen überhaupt. Auch ein Tauchanfänger kann im seichten schwimmen und die überwältigende Vielfalt der Fische begutachten. Sie leben im Riff und außen herum in über 220 Arten von Korallen, welche ganze Gärten bilden.


Zwischen Mitte März und Ende Mai versammeln sich hier Menschen aus aller Welt, um eine einmalige Erfahrung zu machen: Tauchen mit den ehrfurchtgebietenden Walhaien, dem weltgrößten Fisch seiner Art. Ningaloo Reef ist der einzige, gut zugängliche Ort, an welchem diese Giganten in einer großen Anzahl und zu einer voraussagbaren Zeit erscheinen. Walhaie werden mindestens 12 Meter lang, bringen ein Gewicht von wenigstens 11 Tonnen auf die Waage und ernähren sich ausschließlich von Plankton. Man muss keine besonderen Tauchkenntnisse haben, um mit diesen riesigen Tieren zu schwimmen, weil sie sich knapp unter der Wasseroberfläche bewegen.


Exmouth, früher eine Militärbasis, und Coral Bay sind perfekte Plätze, um den massiven Korallenlaich zu beobachten. Das ganze Schauspiel dauert drei Tage, beginnend etwa eine Woche nach Vollmond in den Monaten März und April. Jede Nacht erscheinen viele Korallenarten gleichzeitig, um Millionen von pinkfarbenem Laich zu hinterlassen, der dann an die Wasseroberfläche treibt und einen glatten Teppich bildet.


Boot fahren, Korallen betrachten, schnorcheln, tauchen, angeln (außerhalb geschützter Gebiete) und schwimmen sind sehr populär am Ningaloo Reef. Die Korallengärten der Coral Bay sind sehr gut beim Schnorcheln zu sehen, aber auch in Booten mit Glasböden. Wasserfahrzeuge nehmen Passagiere auf, welche Wale beobachten möchten - hauptsächlich von August bis Oktober. Alle diese Erlebnisse kann man im Marine Park buchen.

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.