120 Punkte-System

Für das dauerhafte Aufenthaltsrecht in Australien müssen potentielle Auswanderer einiges mitbringen. Die australische Einwanderungsbehörde legt die Messlatte recht hoch. Gefragt sind junge Einwanderer mit Berufserfahrung und guten Englischkenntnissen. Wer nach Australien einwandern will braucht nach den Vorgaben der Einwanderungsbehörde mindestens 120 Punkte.

Das Punktesystem vergibt für verschiedene Kriterien, wie Alter, Ausbildung und Englischkenntnisse, Punkte. Je höher die Punktzahl desto einfacher die Einwanderung. Unter 120 Punkten wird es schwierig bis unmöglich.

Eines der “großen” Kriterien ist das Alter. Je Jünger umso besser. Bis 30 Jahre bekommt man die höchste Punktzahl, 30 Punkte. Bis 34 Jahre gibt es 25 Punkte. Bis 40 Jahre immerhin noch 20 Punkte. Bis 44 Jahre nur noch 15 Punkte und ab 45 keine Punkte mehr.

Auch als wichtiges Kriterium wird die Sprache entsprechend hoch bewertet. Die Englischkenntnisse werden mit dem genormten IELTS-Test (International English Language Testing System) gemessen. Hierbei gibt es nur drei Punktestufen. Wer sich “kompetent” in Englisch ausdrücken kann, bekommt 20 Punkte. Wer sich in seinem Arbeitsumfeld gerade noch verständigen kann, also über sogenannte „vocational skills“ erhält 15 Punkte. Unter diesem Sprachniveau werden keine Punkte Vergeben. Bedenken sollte man auch, dass bei diesem Test das internationale Englisch gefragt ist und nicht das Australische. Also zur Vorbereitung am besten nach Großbritannien und nicht nach Downunder. Den IELTS wird in Deutschland z.B. vom British Council abgenommen.

Das wichtigste Kriterium, das auch entsprechend viele Punkte bringt, ist der Beruf.

Auf der SOL, der Skilled Occupation List, werden mehr als 300 verschiedene Tätigkeitsprofile gelistet. Diese auf der SOL gelisteten Berufsbilder bringen zwischen 50 und 60 Punkte. Echte Chancen die geforderte Mindestpunktzahl zu erreichen haben eigentlich nur Diejenigen, die hier die 60 Punkte erreichen.

Gesucht sind etwa Ingenieure und Mediziner aber auch IT-Manager sowie Vertriebs- und Finanzfachleute.

Für besonders gefragte Berufe gibt es noch die MODL, die Migration Occupations in Demand List, wer sein Berufsbild auf der MODL entdeckt bekommt dafür 15 Punkte. . Sollte man schon ein Stellenangebot einer Australischen Firma vorliegen haben, gibt das noch mal 5 Punkte drauf.

Auch für die Berufspraxis kann man noch einmal bis zu Zehn Punkte erhalten. Gefordert sind hier drei Jahre Berufserfahrung in den letzten vier Jahren. Wenn der Partner auch noch entsprechende Berufserfahrung vorweisen kann gibt es noch mal 5 Punkte zusätzlich

Zusatzpunkte gibt es auch für ein Studium in Australien. Wer Downunder seinen Doktortitel oder seinen Hochschulabschluss erworben hat, bekommt bis zu 15 Zusatzpunkte.

Familienbande werden auch belohnt. So bekommt man für Verwandte die in Australien leben Extrapunkte. Tante, Onkel oder Geschwister können vielleicht den Rest bis auf die geforderten 120 Punkte bringen.

Es gibt allerdings auch eine Möglichkeit diese 120 Punkte Hürde zu umlaufen. Das Working Holiday Visa ermöglicht es bis zu zwei Jahren in Australien zu bleiben und dabei zu arbeiten. Für den Erhalt des Visas benötigt man keine besondere Qualifikation. Und ist man erst einmal vor Ort, findet sich auch ein Arbeitgeber, der einem bei einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung weiter hilft.

@ 01.07.2008

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.