Erdbeben in Neuseeland

Erdbeben in Neuseeland
Wir wünschen Christchurch nach dem schrecklichen Erdbeben viel Glück und Ausdauer

Erdbeben in Christchurch, Neuseeland. Ein verheerendes Erdbeben der Stärke 6,3 hat Christchurch, Neuseeland, um 12.51 Uhr Ortszeit heimgesucht. Dabei haben nach ersten Erkenntnissen 65 Menschen ihr Leben verloren und etwa 200 Menschen werden noch vermisst.

Christchurch ist mit 390.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Neuseeland und liegt im Südosten es Landes. Bereits im September 2010 bebte die Erde dort schon einmal, dabei gab es ebenfalls beträchtliche Schäden, Menschen kamen aber nicht zu Schaden. Beim heutigen Erdbeben jedoch lag das Epizentrum nicht so tief. Die Schäden sind immens.

Der Turm der Kathedrale ist zerstört und hat beim Einsturz während des Erdbebens zahlreiche umliegende Gebäude beschädigt, Wasserrohre sind geborsten, Telefon- und Stromleitungen sind teilweise gekappt. Häuser stürzten in sich zusammen und begruben Autos und Menschen unter sich. Zum Zeitpunkt des Erdbebens waren Cafés und Geschäfte gut besucht von Einheimischen und Touristen. Straßen rissen auf, der Flughafen in Christchurch wurde sicherheitshalber kurzzeitig geschlossen.

Bob Parker, der Bürgermeister von Christchurch rief den Notstand aus und leitete die Evakuierung des Stadtzentrums ein. Rettungskräfte, bestehend aus Polizei, Feuerwehr und Armee suchen nach Überlebenden in den Trümmern. Nachbeben behinderten immer wieder die fieberhafte Suche der Retter. Sanitäter versorgen Verletzte am Straßenrand. John Key, Ministerpräsident von Neuseeland, sprach gegenüber Spiegel Online vom „Schwärzesten Tag des Landes“.

Das Bild, das sich in Christchurch zeigt, gleicht einer eben bombardierten Stadt im Krieg. Touristen und Reisende, die in den nächsten Tagen nach Christchurch, Neuseeland, fliegen möchten, sollten sich mit ihrer Reisegesellschaft in Verbindung setzen, um weitere Informationen zu erhalten. Touristen, die sich derzeit im Krisengebiet befinden, ist empfohlen, sich an die Anweisungen der Rettungskräfte zu halten und sich gegebenenfalls in die Evakuierungszentren zu begeben.

Anmerkung der Redaktion: Besucher des Landes, die sich außerhalb der Krisenregion aufhalten, verzichten bitte darauf, sich aus Schaulust zum Unglücksort zu begeben. Die Rettungskräfte haben schon genug zu tun!

Sabine Wiedamann

Foto: Dagobert Wiedamann

Datum: 22.02.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Vorsicht-Kiwi
Neuseeland
Neuseeland liegt im Südpazifik und erstreckt sich über 2 Hauptinseln (Nord- und Südinsel), die durch die Cook-Strasse voneinander getrennt sind, und viele kleinere Inseln.
Reiseinformationen
Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen für ihre Reise nach Downunder. Essen, Trinken, Kleidung, Wetter, Sprache und alles was für ihre Planung nötig ist

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.