Uluru-Kata Tjuta

Uluru Nationalpark Uluru Nationalpark

Der Uluru-Kata Tjuta Nationalpark umgibt den Uluru (Ayers Rock) und liegt an der Südgrenze des Nord Territorium. Er umfaßt etwa 125.000 Hektar Land und besticht vor allem durch den grünen Vegetationsstreifen, der sich rund um den rotbraunen Uluru und die gleichfarbige Olga Felsengruppe zieht. Wenn man bedenkt, dass im Uluru National Park Wüstenklima herrscht, kann man sich nur wundern über diese Vegetation.

Der Uluru (Ayers Rock)

im Uluru-Kata Tjuta National Park ragt etwa 350 Meter über den Erdboden hinaus, doch in Wirklichkeit ist dieser Gigant wesentlich größer, da er nämlich etwa 5000 Meter im Boden versunken ist. Der Uluru-Kata Tjuta National Park umgibt den Ayers Rock und liegt an der Südgrenze des Nord Territorium. Er umfaßt etwa 125.000 Hektar Land und besticht vor allem durch den grünen Vegetationsstreifen, der sich rund um den rotbraunen Uluru und die gleichfarbige Olga Felsengruppe zieht. Wenn man bedenkt, dass im Uluru-Kata Tjuta National Park Wüstenklima herrscht, kann man sich nur wundern über diese Vegetation.

Der Ayers Rock im Uluru National Park ragt etwa 350 Meter über den Erdboden hinaus, doch in Wirklichkeit ist dieser Gigant wesentlich größer, da er nämlich etwa 5000 Meter im Boden versunken ist.

Der Uluru ist für die Aborigines ein Heiligtum, da sich dort mehrere Heilige Stätten befinden. Trotzdem haben sich die Ureinwohner dazu entschlossen, den Ayers Rock inmitten dem Uluru National Park für 99 Jahre an den Australien National Park & Wildlife Service auszuborgen. Auf diese Weise können sich Touristen einen genaueren Einblick über den gewaltigen Monolithen verschaffen. Allerdings sollte man nicht mit dem Gedanken spielen, auf den Ayers Rock zu steigen, da er, wie vorher schon erwähnt, für die Aborigines ein Heiligtum ist. 

Faszinierend ist das Farbenspiel bei Sonnenauf- und untergang. Der Ayers Rock wechselt seine Farben von glutrot bis hellbraun und bei Regen wirkt er gar hellgrau. Diese magisch wirkende Farbenpracht lässt nicht nur die Aborigines glauben, dass Ayers Rock oder Uluru, wie er von den Einheimischen liebevoll genannt wird, besondere Kräfte besitzt.

Die Flora

besteht im Uluru-Kata Tjuta  National Park meist aus Trockenvegetation und Stachelgras. Lediglich um den Monolithen gedeihen Grünpflanzen, da nach einem kräftigen Regen das Wasser unter den schützenden Felswänden und in den zahlreichen Löchern auf der Oberfläche des Felsens gespeichert wird und somit die Pflanzen ausreichend mit Wasser versorgt werden.

1987 wurde der Uluru-Kata Tjuta National Park von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. 

Foto: Tourism NT

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.