Australische Eisenbahnen

Eisenbahnen in Australien? Gibt es die überhaupt, kann mancher sich fragen! Die gibt es wohl und zwar seit langem, die erste Eisenbahn in Australien fuhr schon 1854. Und dort fahren bis heute einige Züge fast aus dieser Zeit. Exotisch wie ganz Australien, sind auch ihre Schienennetze. Geschichtlich bedingt fahren bis heute Australiens Eisenbahnen auf mehreren verschiedenen Spurbreiten: Breitspur, Normalspur, Schmalspur und Doppelspur, da jede der ursprünglichen Kolonien ihre eigenen Standards gehabt hat. Aktuell sind alle Hauptstädte doch durch Strecken mit Normalspur verbunden.


Hochgeschwindigkeitszüge fahren in Australien noch nicht, jedoch sind sie für die Zukunft des Landes unausweichlich.

Interessant ist es zu bemerken, dass ein Großteil der Eisenbahnschienen in privater Hand ist. Außerdem existieren bis heute noch regionale Bahnen, von denen auch noch nicht alle staatlich, sondern immer noch Privatbesitze sind.

Die Bedeutung der Eisenbahnen in Australien ist im Vergleich zum Straßennetz noch ausbaufähig.


Für seine Romantik und Nostalgie suchende Gäste hat Australien einige Bonbons zu bieten: Dampflokomotiven auf ausgewählten Stecken als Touristenattraktion.
Touristenattraktionen sind die Züge: The Savannahlander, The Gulflander, Kuranda Scenic, ZIG ZAG Railway und Puffing Billy.

Die Erlebnisbahn The Savannahlander fährt durch eine exotische Gegend in Queensland, wobei er von neugierigen Kängurus und Emus beobachtet wird.

Die The Gulflander fährt auch durch unberührte Natur von Queensland.

Die Kuranda Scenic durchfährt herrliche Tropenlandschaft nach Kuranda, ein Bahnhof, der es mit einem botanischen Garten aufnehmen kann.

Die ZIG ZAG Railway, seiner Zeit der modernste Zug Australiens, bringt seine Passagiere zu den Blue-Mountains.

Der Puffing Billy aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts lässt die Herzen von Liebhaber alter Lokomotiven höher schlagen, die das Glück haben, mit ihm in einer Stunde 13 Kilometer zu fahren. 
Und nicht zu vergessen der legendäre "The Ghan".


Für die modernen Menschen unseres Jahrhunderts hat die Eisenbahn in Australien super moderne Züge im Angebot. Für Liebhaber der Bahnreisen wäre die 4000 lange km Strecke von der Ost- bis zur Westküste ein unvergessliches Erlebnis, die man in einem modernen klimatisierten Zug mit Restaurant, Schlafwagen - in der 1. Klasse mit Dusche, Toilette und Waschbecken! - in 3 Tagen überwältigen kann. Hier ist mit ihren 500 km die längste gerade Schienenstrecke der Welt zu erleben!


Wenn man mit den australischen Eisenbahnen fahren möchte ist eine Reservierung  nötig. Also ein, zwei Tage vorher dran denken.

OzBus Reporter

Isabelle Hiestand unterwegs mit dem OzBus von London nach Sydney. Sie berichtet täglich aus dem OzBus.

Begleitet die OzBus Reporterin auf ihrer Tour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Formel 1 Melbourne 2012
Formel 1 Melbourne 2012 , Formel 1 Großer Preis von Australien, Programm. Vom 16. - 18. März 2012 steht Melbourne ganz im Zeichen der Formel 1. In Melbourne wird der Große Preis von Australien ausgetragen.
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast
Commonwealth Spiele 2018 Gold Coast, Gold Coast in Australien Gastgeber für Commonwealth Spiele 2018. Australien wird zum 5. Mal Gastgeber der Commonwealth Spiele sein, 2018 werden sie an der Gold Coast, Queensland, ausgetragen.
Hamilton Island Race Week
Hamilton Island Race Week, Queensland Segelregatta, Australien. Die Segelregatta Hamilton Island Race Week vor Queensland, Australien, lockt auch in diesem Jahr vom 19. bis 27. August wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an. Mit einem tollen Rahmenprogramm und Bootsfahrten zur Walbeobachtung wird eine stimmige Veranstaltung geboten.